Gesundheitspraxis Tanabene

Akupunktur

Osteopathie

Podologie

Massagen

                                Behandlungsweise

Wichtig ist mir eine sorgfältige Anamnese und Untersuchung, bevor ich mit der Behandlung beginne. Oftmals kombiniere ich, wenn es angebracht ist, mehrere Therapieformen, um den bestmöglichsten Behandlungserfolg zu erzielen.

 

So kann es beispielsweise sein, dass ich Knieschmerzen funktionell behandle mit Osteopathie, und danach stärke ich mit der Akupunktur die Nierenfunktion, weil diese Beschwerden oft mit einer abgeschwächten Nierenenergie im Zusammenhang stehen.

Ganz klar, ich betrachte immer das Gesamtbild des Patienten und achte auch auf äußerliche Merkmale (Gesichtsdiagnose).

Ebenso gibt mir der Puls Aufschluss darüber, welche Organe betroffen sind und wie es um die gesamte Energie des Betroffenen steht. 

Hat er sehr wenig Energie ( Überarbeitung, Burnout ), dann ist es möglich, die "Batterie" durch die direkte Zufuhr von Energie in Form von Moxibustion mit Beifuß "aufzuladen". 

 

Einige Indikationen für eine Behandlung wären zum Beispiel

- Kreuz- und Rückenschmerzen

- Knieschmerzen

- Ischiasprobleme

- Hüftschmerzen

- Taubheit von Fingern

- Schulterschmerzen

- Migräne, Kopfschmerzen

- Bandscheibenprobleme

- schnelle Ermüdbarkeit

- nächtliche Gelenkschmerzen ohne Befund

- Magen- und Darmprobleme

- Menstruationsprobleme (PMS...)

und vieles mehr

Erfahren Sie mehr über mich und meine Ausbildung auf der Seite Qualifikation.

Gesundheitspraxis Tanabene

Heilpraktikerin

Doreen Tanabene
Brandenburger Platz 1

03046 Cottbus

Telefon: +49 355 20844

E-Mail: doreen.tanabene@akupunktur-cottbus.de

Behandlungen nach Terminvereinbarung

Besucher